Presse

Auf einen Blick: Die Bonn Conference for Global Transformation

Was ist die Bonn Conference?

  • Die Bonn Conference for Global Transformation ist eine internationale Konferenzreihe des Landes Nordrhein-Westfalen und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Die Bonn Conference versteht sich als Plattform für Akteure aus der internationalen Zusammenarbeit, aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik, die für die Zukunft unserer Welt an nachhaltigen Lösungen arbeiten.
     
  • Starke Partner begleiten und unterstützen die Reihe: United Nations University, Sustainable Development Solutions Network und die Deutsche Welle.
     
  • Die Bonn Conference for Global Transformation findet alle zwei Jahre in Bonn statt. Die erste Konferenz findet am 12. und 13. Mai 2015 statt und steht unter dem Motto „From Politics to Implementation“.
     
  • Die Veranstalter erwarten mehrere Hundert Teilnehmer aus der ganzen Welt.

Worum geht es?

  • Ab 2015 stellt sich die Weltgemeinschaft einem Paradigmenwechsel: An die Stelle der Millenniumsziele, die vor allem Entwicklungsländer in den Blick genommen haben, wird eine neue Agenda globaler nachhaltiger Entwicklung treten, die für alle Staaten gilt – für Entwicklungs- und Schwellenländer ebenso wie für Industrienationen. Diese „Post-2015-Agenda“ soll einen umfassenden Wandel, eine globale Transformation in Richtung nachhaltiger Entwicklung in all ihren Dimensionen vorantreiben.
     
  • Die Bonn Conference begleitet die Debatte, indem sie fragt, wie sich die neuen Nachhaltigen Entwicklungsziele in die Praxis übersetzen und mit Leben füllen lassen. Damit will sie Impulse für einen globalen Wandel in Richtung Nachhaltigkeit setzen – und lässt die Erfahrungen Deutschlands, vor allem Nordrhein-Westfalens, das Wissen aus der internationalen Zusammenarbeit sowie der zahlreichen Organisationen einfließen, die sich mit Workshops aktiv an der Gestaltung der Bonn Conference beteiligen.

Was erwartet die Teilnehmer?

  • Die Bonn Conference orientiert sich klar an der Praxis: Die Teilnehmer arbeiten gemeinsam an konkreten Fällen und Lösungen – im Jahr 2015 stehen die Themen Energie („Green Transformation“) und Ungleichheit („Inclusive Transformation“) im Fokus. Aus dem intensiven Austausch mit anderen wachsen neue Ideen, die Teilnehmer erhalten Anregungen und Inspiration für ihre tägliche Arbeit.
     
  • Renommierte Redner: Auf der Bonn Conference kommen die Vordenker der globalen Transformation zusammen – und liefern Inspiration für die Teilnehmer.
     
  • Die Konferenz lebt vom Dialog. Bei Workshop-Sessions, Diskussionen und anderen interaktiven Formaten können die Teilnehmer sich und ihre Ideen einbringen.
     
  • Die Bonn Conference lässt viel Raum für informelle Gespräche in einer inspirierenden Atmosphäre – und bietet damit einen fruchtbaren Boden für neue Partnerschaften, Geschäftsbeziehungen und Netzwerke über Ländergrenzen hinweg.
     
  • Die (weite) Reise nach Bonn lohnt sich, denn die ehemalige Bundeshauptstadt am Rhein hat für Nachhaltigkeitsprofis viel zu bieten: Nicht umsonst gilt Bonn als Deutschlands Zentrum der internationalen Zusammenarbeit. Rund um die Konferenz können die Teilnehmer Termine mit einigen der in Bonn ansässigen Organisationen vereinbaren – zum Beispiel der UN oder dem Deutschen Institut für Entwicklungspolitik. Und auch Brüssel, Köln und Frankfurt sind nicht weit.

Pressekontakt

Tabata Kunze
+49 228 4460-1819

Jörn Leonhardt
+49 228 4460-1431

Enable JavaScript to view protected content.